BevorstehendFotoworkshop „Heute schon geblitzt“

Preis Anzahl
Standard Zeige Einzelheitens+ €119.00 (EUR)*  

* price includes taxes


  • Datum und Dauer
    1. April 2017
    12:00 - 20:00

Zielgruppe:

Anfänger und Fortgeschrittene
Teilnehmer: Min 4, Max 12

 

Workshop Ziel:

In diesem Workshop lernt Ihr alles für bessere Bilder mit Blitz. Viele haben einfach Angst den Blitz einzusetzen, weil Sie sich einfach nicht sicher im Umgang mit dem Blitz sind. Ich nehme euch die Angst davor und lerne euch Schritt für Schritt den perfekten Umgang mit dem Blitz. Für tolle Bilder, die perfekt belichtet sind und man gar nicht sieht, das geblitzt wurde. Oder auch um ganz einfach Akzente zu setzen und Konturen zu betonen. Dabei spielt es keine Rolle, ob draußen die Sonne scheint oder es bewölkt ist.

Ihr werdet lernen, den Blitz auch entfesselt einzusetzen. Der große Vorteil beim blitzen ist, das dieser auch ohne Hilfe eines Assistenten, problemlos eingesetzt werden kann. Dies ist bei Einsatz eines Reflektors nicht so einfach möglich.

Für diesen Workshop steht uns ein Model zu Verfügung.

Der Workshop setzt sich aus einem theoretischen und praktischen Teil zusammen. Die auf dem Workshop entstandenen Fotos können und dürfen selbstverständlich für das eigene Portfolio genutzt werden.

Beschreibung:

In diesem Workshop werdet ihr alles über Blitzen lernen, was wirklich wichtig ist. Ihr werdet die Zusammenhänge zwischen Umgebungslicht, Blitzlicht, Zeit, Blende und ISO kennen und verstehen lernen.

Ich kenne so viele Fotografen, die keinen Blitz verwenden. Eigentlich nur aus dem Grund, weil Sie nicht mit dem Blitz umgehen können. Dabei kann man den Blitz so oft benötigen um ein besseres Bild zu bekommen. Die Kunst besteht darin, das man den Blitz auf dem Foto nicht erkennt. Andererseits kann der Blitz auch als Stilelement eingesetzt werden.

Im weiteren Verlauf des Workshops werden wir uns zunächst dem entfesselten Blitzen mit Aufsteckblitzen/Systemblitzen widmen. Wir besprechen die Technik bzw. das Zubehör für den entfesselten Blitzeinsatz (welche Anschaffungen machen Sinn, welche eher nicht) und probieren dieses auch gleich aus.

Gemeinsam werden wir uns vom internen Blitz bzw. einen aufgesetzten Aufsteckblitz bis hin zum entfesselten Blitzen vorarbeiten und dabei sehen, wie sich das Ergebnis ständig verbessert. Ihr werdet lernen, worauf Ihr beim Blitzen bzw. bei der Lichtsetzung achten müsst und wie bzw. warum weitere Lichtquellen ins Bild integriert werden sollten. Welche Lichtformer setze ich ein, wenn ich Outdoor unterwegs bin. Wie wirken sich die unterschiedlichen Lichtformer aus?

Profiert von den vielen Tipps die Ihr im Laufe des Workshop zur Verbesserung eurer Blitzbilder erhalten werdet.

Selbstverständlich erhaltet ihr alle die Möglichkeit das Gelernte direkt umzusetzen. Ziel ist es, seine Kamera sowie das Zusammenspiel mit dem Blitz besser zu verstehen und einfach bessere Bilder zu machen.

Kurz und knackig:

  • Umgebungslicht, Blitzlicht, ISO, Blende und Belichtungszeit verstehen, kombinieren und anwenden
  • Die richtige Kameraeinstellung für das Blitzen bei Tag
  • Die richtigen Einstellungen für Blitzen bei Dunkelheit, Nacht und dunklen Räumen
  • Ausrüstung für das entfesselte Blitzen
  • Unterschiede Aufsteckblitz und entfesseltes Blitzen (Strobist)
  • Gezielte Lichtsetzung mit dem Blitz
  • Der Blitz als Hauptlichtquelle oder als Aufhelllicht bzw. Streiflicht
  • Die Arbeit mit dem Belichtungsmesser
  • Blitzsynchronisationszeit und wann benötige ich HSS
  • Wie verwende ich den Blitz richtig, bei Sonnenschein und Gegenlicht
  • Warum der Blitz besser ist, als ein Reflektor
  • Der richtige Einsatz von ETTL – brauche ich überhaupt ETTL?
  • Wie stelle ich den Blitz manuell ein?
  • Unterschiede zwischen Blitzen im ETTL und manuellen Modus

Das solltetest du mitbringen:

  • DSLR Kamera
  • Objektiv(e)
  • leere Speicherkarte
  • voller Akku
  • Aufsteck / Systemblitz (falls vorhanden)

Ihr könnt bei dem Workshop, selbstverständlich alle unsere Blitze, Funkauslöser ausgiebig testen und vergleichen. Es steht uns für diesen Workshop ein wunderschönes Model zur Verfügung.

Mit dem Blitz den Tag zur Nacht machen. Bei Dunkelheit den Blitz zur Aufhellung, gezielten Lichtsetzung benutzen. Mit dem Blitz die Bewegung einfrieren. Auch mit Blitz die vorhandene Lichtstimmung erhalten. Der Workshop für alle, die mit dem Blitz richtig umgehen wollen.

Fotoworkshops München von Fotograf Charles Diehle

F a c e b o o k
W o r k s h o p s